Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Ist der Vertragspartner Verbraucher, hat er das Recht, den gemäß Punkt 2. geschlossenen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Vertragspartner den Anbieter mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dies kann postalisch an die am Dokumentenbeginn angegebene Postadresse oder per Fernabsatz an die dort angegebene E-Mail Adresse erfolgen. Der Vertragspartner kann, ist aber nicht dazu verpflichtet, dafür das angehängte Muster-Widerrufsformular (Punkt 8.4.) zu verwenden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Vertragspartner die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 18 FAGG), wobei der Anbieter sich vorbehält, sich auf folgende Regelungen zu berufen:

Das Widerrufsrecht besteht nicht für Dienstleistungen, wenn der Anbieter – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens sowie einer Bestätigung des Vertragspartners über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung (Punkt 3.) – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde.

Folgen des Widerrufs

Widerruft der Vertragspartner seine Bestellung, bevor der Anbieter mit seiner Leistungserbringung begonnen hat, wird ihm der gesamte an den Anbieter geleistete Betrag binnen 14 Tagen ab Eingang des Widerrufs beim Anbieter zurückgezahlt.

Übt der Vertragspartner sein Widerrufsrecht zu einem Zeitpunkt aus, zu dem der Anbieter einen Teil seiner Leistung erbracht hat, so hat er dem Anbieter einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der erbrachten Leistung im Verhältnis zur Gesamtleistung entspricht. Der Restbetrag wird dem Vertragspartner binnen 14 Tagen ab Erhalt des Widerrufs rücküberwiesen.

Erbringt der Anbieter seine Leistung vollständig, bevor der Vertragspartner gültig seinen Rücktritt erklärt, entfällt das Rücktrittsrecht.

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an Mag. Anatol Mika, Anastasius Grüngasse 4, 1180 Wien oder office@zielerreichen.at.

–   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –

Hiermit widerrufe ich/widerrufen wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung (unzutreffendes streichen).

Beschreibung der Dienstleistung _________________________
Bestellt am _________________________
Erhalten am _________________________
Name des Verbrauchers (der Verbraucher) _________________________
Anschrift des Verbrauchers (der Verbraucher) _________________________
Unterschrift des Verbrauchers (der Verbraucher; nur bei Mitteilung auf Papier) _________________________
Datum _________________________

–   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –